Ein gutes Bauchgefühl

Im Taoismus wird das Energiezentrum knapp unter dem Nabel Dantian genannt. Gegenüber am Rücken befindet sich der Ming Men,das Tor des Lebens und des Todes. Die taoistischen Weisen im alten China wussten um die Wichtigkeit unseres Bauchzentrums. Blockaden können überall an unserem Körper auftreten, vor allem kann man sie jedoch im Zentrum unseres Körpers aufspüren, dort, wo unsere lebenswichtigen Funktionen ablaufen. Diese Energieblockaden in den inneren Organen führen zu Knoten und Verschlingungen im Bauchbereich, verursacht durch negative Emotionen wie Angst, Ärger, Unsicherheit, Depression und Sorgen. Probleme können auch durch Überarbeitung auftreten oder durch Stress, Unfälle, Operationen, Drogen, Medikamente, Gifte, falsche Ernährung, falsches Atmen und schlechte Körperhaltung.

 

Dao-it Bauchmassage

Unsere Lebenskraft Chi bewegt sich durch die inneren Kanäle des Körpers, durch das Nervensystem, die Blutgefäße und das Lymphsystem. Diese Systeme konzentrieren und überkreuzen sich im Bauchraum, der ihr Kontrollzentrum bildet. Der Darm bildet zwei Drittel unseres Immunsystems und produziert mehr wie 20 eigene Hormone. Er verfügt über ein eigenes Nervensystem unabhängig geleitet, ein „eigenes Gehirn“ (unser zweites Gehirn ), ist aber mit dem „Vagus“ -Nerv mit unserem „Kopfgehirn“ verbunden. Menschen mit Verdauungsproblemen haben häufig Nervenstörungen im Darm. Reizdarmpatienten haben höhere Raten an Depressionen oder Angstzuständen. Die Organe enthalten die Essenz der spirituellen Kraft des Menschen und bilden die Kraftlinien, die den Körper zusammenhalten und ihm seine Struktur geben. In einem blockierten Organ werden ungesunde Energien aufbewahrt, die in andere Körpersysteme überfließen und als negative Emotionen oder Krankheiten wieder auftauchen können. Werden die negativen Emotionen nicht freigesetzt, so setzen Sie sich wie ein Geschwür in den Organen fest oder wandern in den Bauchraum, in die Abfallhalde des Körpers. Da die negativen Emotionen ständig nach einem Ausgang suchen, bilden Sie einen unaufhörlichen Kreislauf von Negativität und Stress.

 

Mach den Bauch zu Deinem besten Freund!

Chi Nei Tsang Massage

Bei der Chi Nei Tsang Organmassage arbeitet man vorwiegend in der Bauchgegend. Auch die Akupressurpunkte der Organe werden behandelt. Der Lymphfluss und die Durchblutung wird angeregt und gereinigt. Die Organe werden entgiftet, gestärkt und mit Energie angereichert. Darmblockaden werden aufgelöst, dadurch können auch andere Beschwerden behandelt werden. Nachfolgende Massage ersetzt keine Chi nei Tsang Massage im klassischen Sinne, ist aber bei regelmässiger Anwendung ein hervorragendes Tool, was schnell Hilfe und Wohlfühlen bringt.Auch ohne Vorwissen kannst Du diese Massage ausführen. Hab keine Angst vor Berührung und Kontakt mit Deinen Organen, sie werden es Dir danken.

Die Bauchmassage

Lege dich auf den Rücken, Füße sind parallel. Der Bauch ist am entspanntesten, wenn du unter die Knie ein Kissen legst. Mit mehr Übung, kannst Du deinen Bauch auch im sitzen massieren. Stelle dazu dann deine Füßen parallel vor dir auf den Boden.
1. Lege als erstes beide Hände auf den Bauch, übe in den Bauch langsam und ruhig zu atmen und fange nun an mit beiden Händen kreisförmig um den Nabel in Uhrzeigerrichtung mit sanftem Druck zu streichen. Dann kannst Du mit der flachen Hand durch sanftes Schütteln Vibrationen in den Bauch zu schicken. Wandere auch dabei mit der Hand kreisförmig im Uhrzeigersinn rund um den Nabel, immer größer werdend. Dadurch spürst du schnell Blockaden auf. Kleinere Knoten direkt unter der Hautoberfläche kannst Du mit den Fingerspitzen sanft locker massieren.

2. Kreise spiralförmig von innen nach außen rund um deinen Nabel mit dem Bellytool massieren. Langsames Ausatmen und Loslassen helfen dir, Spannungen gehen zu lassen. Spürst du schmerzhafte Blockaden auf, so verweile nicht direkt auf ihnen, sondern fange an, die nähere Umgebung zu lockern und spüre wohin die Blockade entweichen will. Bemerkst du wie ein Schmerz entweicht und seinen Weg sucht, dann verfolge ihn und hilf ihm den Weg frei zu machen. Bewege, wenn es dich danach verlangt, deine Füße oder Beine.

3. Psoas: Deine besondere Aufmerksamkeit sollte dem Psoasmuskel gelten, besonders wenn Du unter Rückenschmerzen leidest. Links und rechts, auf der Aussenseite des Schambeins, oberhalb der Leiste kannst du den Psoasmuskel lokalisieren. Am einfachsten spürst du ihn, wenn du dein Bein im Liegen zu dir hin beugst und wieder abwinkelst. Setze nun Deine Finger am oberen Psoasmuskel an und massiere ihn bis in die Tiefe locker. Es hilft zwischendurch das Bein zu bewegen, anzuwinkeln oder zur Seite zu drehen. Wiederhole das auf der anderen Seite.

4. Schiebe mit den Handflächen wellenförmig deinen Bauch in alle Richtungen und zum Abschluß lege beide Hände flach auf den Bauch und kreise sanft um den Nabel. Lasse die Hände auf dem Bauch liegen, atme ruhig in den Bauch und spüre wie Deine Organe durch das atmen massiert werden. Atme dabei nicht nur flach nach oben, sondern ballförmig in alle Richtungen.

5. Verbinde dein Herz mit deinem Bauch und fühle wie die gewonnene Entspannung im Bauchraum sich auf deinen ganzen Körper ausbreitet und beginnt zu fließen. Massiere deinen Bauch täglich, nimm dir Zeit für ihn. Erforsche deine Organe und lerne sie zu fühlen. Mit regelmäßiger Übung kannst du schnell lernen Blockaden aufzuspüren und zu lockern. Dein Wohlbefinden wird sich um ein Vielfaches steigern. Lerne welche Organe von welchen Emotionen blockiert werden.

Dao-it - Viel Spass

Ein gesunder Bauch tut auch bei ausgeübtem Druck nicht weh!

Dao-it Gutschein, Massagestab aus Holz, Klopfstab

Jetzt gibt es auch den Dao-it Gutschein!

Das ist eine tolle Geschenkidee, für alle denen Ihre Gesundheit am Herzen liegt. Ein Gutschein für eine Körperbehandlung, für Kurse oder Workshops. Ihr könnt den Gutschein in unserem Shop bestellen.

Anmeldung zum Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Dich über neue Kurs-und Produktangebote von Dao-it. Sende mir bitte den Dao-it Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann. Deine E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter Software Newsletter2go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung.