Dao-it-blog - Portal für Gesundheit Coaching und Alchemie - leberreinigung

Dao-it-blog

Portal für Gesundheit Coaching und Alchemie

wundersame Borreliose - und wie sie mich heilte

Sep 132016

Lyme - Borreliose
Heilung mit Meridian Chi Kung, Karde & Rizolöl 

Nach einigen Anfragen von Menschen, die unter Borreliose leiden möchte ich hier in Kurzform den Weg beschreiben den ich gegangen bin. Ich habe keine Antibiotika genommen und auch keine Bioresonanz gemacht. 

Das ist jetzt mein persönlicher Vorgang, doch mag es für jeden anders sein.
Ich glaube das wichtigste ist, sich auf sein Gefühl zu verlassen, seinem Körper zu vertrauen und der Angst auf den Grund zu gehen aber nicht zu erliegen.

Als erstes habe ich mir das Buch von „Storl“ besorgt, siehe Anhang und habe nach dessen Anraten eine mehrmonatige Kur mit Kardetinktur gemacht. Er erklärt, u.a. was die Bordellien machen, wie sie sich „verstecken“ können und somit resistent gegenüber Antibiotika sein können.

undefined

Dabei hatte ich eine heftige Entgiftung, Erstverschlimmerung und irgendwann nach vielleicht 3 Monaten hatte ich das Gefühl es reicht nicht. Dann habe ich anschliessend eine Rizolöl-Therapie nach Prof Klinghardt gemacht, ca. 1 Jahr. Dabei werden fast monatlich die Rizolöle gewechselt und auf einander aufgebaut. Ich bestellte sie in Apotheken in Deutschland und teilweise in der Schweiz.

undefined
Link: http://www.mediacana.net/bsg_sw/Klinghardt%20Borreliosetherapie.pdf
Link: http://www.klinghardtacademy.com/images/stories/Lyme_Disease/klinghardt_biological_treatment_of_lyme_disease_protocol.pdf

 

Rizolöle sind ein pflanzliches Antibiotikum, reinigen den Körper von Bakterien und Viren.

Vorher ist es nötig den Darm reinigen (mit Heilerde o.ä.) und während dem Öleinnahme auch Algen (Chlorella und Spirulina), Grapefruitkernextrakt (Citrobiotik als Immunaufbau) und basische Ergänzungen zu nehmen.

Regelmässig führte ich Wärmebehandlungen durch, Sauna, heiß baden und duschen. Bei über 40° sterben die Borrelien ab.

Nach der Behandlung habe ich mehrere Leber- & Gallenblasenreinigungen und eine Nierenreinigung auf Kräuterbasis nach Andreas Moritz gemacht.

Meridian Chi Kung begleitet mich schon viele Jahre und hat wesentlich meine Rückenschmerzen minimiert. Doch in der Zeit der Borreliosebehandlungen von fast 1,5 Jahren hatte ich so starke Schmerzen im unteren Rücken, dass ich teilweise nicht gerade laufen konnte. Chi Kung hat mich jedoch immer begleitet und bestärkt und auch einen grossen Teil zu meiner Heilung beigetragen. Auch wenn meine Bewegungsfreiheit eingeschränkt war. Chi Kung fokusiert das Bewusstsein auf den Körper, die Organe, die Faszien. Es lockert Spannungen, lässt Energien fliessen und Blokaden werden den Körper abwärts durch Füsse oder Hände abgeleitet. Ich habe gelernt meine Aufmerksamkeit auf kleine und größere Muskeln, im besonderen den Psoas zu lenken und ihn zu lösen.
Ich habe mir viel Zeit für mich genommen, mir Ruhe gegönnt und nach „neuer Medizin“ (der seelischen Ursache für diese Krankheit) geschaut.

Borreliose holt das zu Tage, was eh in Dir schlummert. Es wirkt wie ein Beschleuniger für das was in Dir angeschaut werden möchte. Es ist eine Hilfe, für Dein Leben - so kann ich es jetzt sehen. Die Mitte zu finden und das zu tun was Dir wichtig ist. Ein Stück Eigenentwicklung, die beschleunigt werden will.
Leider schlägt es körperlich natürlich genau da zu, wo Deine Schwachstellen sind und kann starke Schmerzen und Beeinträchtigungen verursachen. 

Keine Angst, es ist heilbar.
Genieß deinen Körper, Vertraue! und gutes Gesundwerden

Janette