Dao-it-blog - Portal für Gesundheit Coaching und Alchemie

Dao-it-blog

Portal für Gesundheit Coaching und Alchemie

Über Yin und Yang

Mai 032017

Dao heisst der Weg des Lebens

Yin und Yang symbolisieren das Prinzip des Gleichgewichts und wandeln sich in die 5 irdischen transformativen Energien/ 5 Elemente. Yin und Yang umschliesst alles im Leben zwischen Himmel(Yang) und Erde(Yin). Das Eine bedingt das Andere.
Für ein geistiges und körperliches Wohlbefinden in einem massvollem Lebensstil Qi Gong, Meditation oder Dao Yin (Kombination aus Atemtechniken, Dehnungsübungen und Massagetechniken)
Der Schlüssel der Gesundheit liegt darin, Yin und Yang des Körpers zu regulieren um Qi und Jing zu schützen.

Das Bohnensäckchen zum Klopfen - einfach selbermachen

Mär 012017

Als Alternative zu unserem Klopfstab, oder auch ergänzend, kann man sich einfach einen Bohnensäckchen zum Abklopfen selber nähen. Dazu werden zwei deckungsgleiche Stücke Stoff (ca 25 cm lang und 7 cm) auf links zusammengenäht, wobei eine Stelle offen gelassen wird. Dann wird das ganze auf rechts gedreht und der Sack wird mit Mungobohnen gefüllt und oben zusammen genäht. (Alternativ könnte man auch eine übriggebliebene lange Socke nehmen.)

Das Bohnensäckchen hat den Vorteil, dass es dem Körper "ein Zuviel von Yang" entzieht, heisst kühlt. Die Klopftechnik ist die gleiche wie bei dem MFK-Klopfstab aus Holz. Es ist weniger anregend wie der Klopfstab aber sicherlich genauso entgiftend. Die Gelenke werden von innen und die Meridiane entlang abgeklopft. (Siehe unser Abklopfposter)

MFK - Mit freundlichem Klopfen

Janette

 

 

Die drei Schätze Qi, Shen & Jing

Feb 132017

Qi-Shen-Jing,

Die "Drei Schätze" aus der chinesischen Heiltheorie, Jing , Qi und Shen sind drei der Hauptbegriffe, die von Taoismus und chinesischer Kultur gleichermaßen geteilt werden.

 

Energie - Geist - Essenz

zum Verständis, wie wir unsere Energie erzeugen und einsetzen. In der internen Alchemie, können wir aus den 3 Schätzen schöpfen und umwandeln.

Jing 精 "Nährwert, Essenz, raffiniert, perfektioniert, extrahieren, Geist, Dämon, Sperma, Samen"

Qi 氣 "Vitalität, Energie, Kraft, Luft, Dampf, Atem, Geist, Kraft, Haltung"

Shen 神 "Geist, Seele, Geist, Gott, Gottheit, übernatürliches Wesen"

undefined

Meridianpaare & Organe

Nov 132016

Meridiane verteilen die Lebensenergie auf unsere Organe. Sind alle Meridiane und Organe mit Energie versorgt, dann fühlen wir uns wohl und gesund.

undefined

1. Zentralgefäß (Vorder-, Haupt-Meridian) - seine Energie fließt von unten nach oben. Schwächung durch Denken, Wirbelsäulenprobleme, Verschaltung zwischen Körper und Geist, Verspannungen im hinteren Kopfbereich.

2. Gouverneursgefäß (Hinter-Meridian) Wirbelsäulenprobleme.

Milz - Magen, Element Erde

gestaute Emotionen: Sorgen, Unsicherheit
lösen in Speichel und Singen
positve Emotionen: Fairness und Offenheit
Spätsommer, Richtung: Mitte, Tier: Phönix, Bezugsorgan: Lippen und Mund, Lebenszeit: Erwachsen,
Geschmack: süß, Farbe: dunkelgelb-braun, Körpersysteme: Lymphsystem, Muskeln, Verdauung
Funktion: Integrationsfähigkeit und Ausgeglichenheit

3. Magen-Meridiane - Yang- ihre Energie fließt von oben nach unten. Magenbeschwerden, Speicheldrüsen, Brustdrüsen, Nahrungsmittel-Allergien, Zahnwurzeln der Schneidezähne bis zu den ersten Eckzähnen oben und unten. Sitz der alltäglichen (nicht der tief empfundenen) Gefühle.
Aktivzeit: 07:00 - 09:00 Uhr

4. Milz - Pankreas-Meridiane - Yin- ihre Energie fließt von unten nach oben. Zuckerspeichernd, zuckerverdauend, Störungen des Immunsystems, Verdauungsprobleme, Über- und Unterzuckerung, basisches Abpuffern der Magensäure, Schulterblätter unterschiedlich hoch, Kummer, Sorge, mangelndes Trauen, Überessen (Süßigkeiten), Übersäuerung.
Aktivzeit: 09:00 - 11:00 Uhr

Herz - Dünndarm, Element Feuer

gestaute Emotionen: Ungeduld, Neid, Eifersucht, Hass
lösen in Lachen und Schweiß
positve Emotionen: Liebe, Freude, Achtung
Sommer, Richtung: Süden, Tier: roter Fasan, Bezugsorgan: Zunge, Lebenszeit: Jugend,
Geschmack: bitter, Farbe: rot, Körpersysteme: Blutsystem, Hormone, Drüsen
Funktion: Vitalität, Wärme, Aufregung

5. Dünndarm-Meridiane - Yang- ihre Energie fließt von unten nach oben. Kniebeschwerden, u.a. Knacken im Knie, Nackenverspannungen (2. Halswirbel), Entscheidungsschwierigkeiten, Verdauungsbeschwerden, Krämpfe im unteren Darmbereich, Mundschleimhaut-Entzündungen (Abszesse), Nasennebenhöhlen-Entzündung (Sinusitis).
Aktivzeit: 13:00 - 15:00 Uhr

6. Herz-Meridiane - Yin- ihre Energie fließt von oben nach unten. Organischer "König" des Systems, Intellekt, Körper-Geist, Verschachtelung des Sprechens, gewandtes Reden, Stottern, Schwindelgefühl, Schmerzen im Brustbereich, rote Augen, Bedingungslose Liebe.
Aktivzeit: 11:00 - 13:00 Uhr

Niere - Blase, Element Wasser

gestaute Emotionen: Furcht, Angst, Stress
lösen in Urin und Stöhnen
positve Emotionen: Sanftheit, (Ur-)Vertrauen
Winter, Richtung Norden, Tier: schwarze Schildkröte, Bezugsorgan: Ohren, Lebenszeit: Tod,
Geschmack: salzig, Farbe dunkelblau-lila bis schwarz, Körpersysteme: Urogenitaltrakt, Sexualorgane
Funktion: Willenskraft, Kreativität, Ergeiz

7. Blasen-Meridiane - Yang- ihre Energie fließt auf der Rückseite des Körpers von oben nach unten. Schwache Knöchel, Rückenschmerzen, Selbstorientierung des Körpers, Körperhaltung = Haltung im Leben, Selbstkontrolle, Selbstdisziplin, Blasenschwäche, Konzentrationsschwäche, Wadenkrämpfe, Kälteempfindlichkeit, Ischias, Oberkiefer, Wasserhaushalt, tränende Augen, laufende Nase, Selbstverantwortung.
Aktivzeit: 15:00 - 17:00 Uhr

8. Nieren-Meridiane - Yin- ihre Energie fließt auf der Vorderseite des Körpers von unten nach oben. Stress, Probleme beim Treppensteigen, Hormonstörungen, Menstruationsstörungen, Herzschwäche, plötzliche Schweißausbrüche, Sexualität, Ohren, nachts auf die Toilette müssen, Lebensangst, Rast- und Ruhelosigkeit, Rechthaberei, Nicht-weinen-können, anspannung des Psorasmuskels und dadurch Schmerzen im unteren Rücken.
Aktivzeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Blutkreislauf und Dreifacherwärmer

9. Blut-Kreislauf-Sexus-Meridiane - ihre Energie fließt von oben nach unten. Blutdruck, Kreislaufsystem, Sexualität, Blut, bei Schwäche Lendenwirbelprobleme (Hüften ungleich hoch), "Wächter des Herzens", Helfer-Syndrom, bei Frauen Beziehung zum Partner, bei Männern Beziehung zur Mutter, Prostata, Infektionen der Blutwege.

10.Dreifacher Erwärmer (Schilddrüsen-Meridiane) - Energie fließt von unten nach oben. Infektionen, Probleme mit Zärtlichkeit, Organische Potenz, Libido-Verlust, Rückgrat-Probleme im Halsbereich, Mund-, Nase-, Augenentzündungen, Erkältungen, trockener Mund, Spannungsgefühl in den Zähnen.

Leber - Gallenblase, Element Holz

gestaute Emotionen: Wut, Zorn, Ärger, Stress
lösen sich in Tränen und Schreien
positve Emotionen: Freundlichkeit, Freundschaft,
Frühling, Bezugsorgan: Augen, Tier: grüner Drache, Richtung: Osten, Lebenszeit: Kindheit, Farbe: grün, Körpersystem: Nervensystem,
Geschmack: sauer
Funktion: Kontrolle und Entschiedenheit, Kreativität und Mut

11. Gallenblasen-Meridiane - Yang - ihre Energie fließt auf der Rückseite des Körpers von oben nach unten. Geschmeidigkeit der Bänder und Sehnen, Stoffwechselprobleme, Jucken und Tränen der Augen, Zahnfleischprobleme (Parodonthose), Völlegefühl nach Essen, Hand- und Fußflächen feucht und warm, Planung, Zielstrebigkeit, Choleriker, Neigung zu Gallensteinen, Koliken, Migräne,
Aktivzzeit: 23:00 -01:00


12. Leber-Meridiane - Yin- ihre Energie fließt auf der Vorderseite des Körpers von unten nach oben.
Wirkt auf das Nervensystem, Entgiftung, Blutgerinnung, Säurebasenhaushalt, Hormone, Enzyme, blutbildend, augenstärkend, Abbau von Stresshormonen. Die Leber sorgt für die Blutversorgung des aktiven Bewegungsapparates und verteilt das Chi und das Blut in alle Teile des Körpers und hat eine zentrale Bedeutung im Verdauungsapparat.
Die Leber gilt als General für Antrieb und Dynamik und für die Fähigkeit, Pläne zu machen.
Aktivzeit: 01:00 -03:00


Lunge - Dickdarm, Element Metal

gestaute Emotionen: Melancholie, Depression
lösen in Schleim und Weinen
positve Emotionen: Rechtschaffenheit, Klarheit, Struktur und Mut
Herbst, Richtung Westen, Tier: weißer Tiger, Farbe: weiß, grau, silber; Bezugsorgan: Nase, Körpersystem: Atmung, Lebenszeit: Alter
Geschmack: scharf
Funktion: Stärke und Stabilität

13. Lungen-Meridiane - Yin- ihre Energie fließt auf der Vorder- und ab Hüfte auf der Rückseite des Körpers von oben nach unten. Gähnen, schwierige Sauerstoff-Versorgung, Rauchen, Hautprobleme, schlechte Haare (hier auch: Niere), Atembeschwerden, Asthma, Bronchitis, Husten, Zahnfleischbluten, Aktivzzeit: 03:00 -05:00


14. Dickdarm-Meridiane - Yang- ihre Energie fließt an beiden Seiten des Körpers von unten nach oben. "Grober Schmutzableiter, Peristaltik, "alles, was stinkt", (der Meridian endet an der Nase!), Mundgeruch, Verstopfung, Blähungen, schwaches Gedächtnis, Festhalten am Alten (selbst am Kot!), Stagnation, kann Trauer und Verlust nicht leben, Aktivzzeit: 05:00 -07:00

Der Schöpfungs -und der Kontrollzyklus aus dem Tao mit Anwendungsbeispiel

Nov 132016

undefined

 

Schöpfungszyklus:

Im Schöpfungszyklus (der äußere Kreis) nährt ein Element ein anderes. Wasser nährt Holz, Holz nährt das Feuer usw.

Im Schöpfungszyklus bestärkt ein Element das Folgende. Anwendungsbeispiel: Angenommen es wäre da ein Mensch mit wenig Wasserenergie, also wenig Sexualkraft, unsicher und wenig Lebenslust, schwache Nieren oder Blase - dann müsste dieser sein Metall stärken. (Schöpfungszyklus) um seine Wasserenergie zu erhöhen.

Kontrollzyklus:

Im Kontrollzyklus, was die inneren Pfeile zeigen, kontrolliert ein Element das übernächste. ZBsp. kontrolliert, also besänftigt die Erde das Wasser und das Wasser das Feuer.

Anwendungsbeispiel: Angenommen ein Mensch hätte zuviel Wasserenergie, dann müsste er seine Erde stärken (Kontrollzyklus), durch Feuerübungen (Schöpfungszyklus), da die Erde Wasser kontrolliert und Feuer die Erde stärkt. 

Welche Qigongarten gibt es?

Nov 132016

Die dokumentierte Geschichte des Qigong
geht auf 2.500 Jahre zurück. Es wurden allerdings von chinesischen Archäologen und Historikern Hinweise von Qigongtechniken gefunden, die mindestens 5000 Jahre alt sind.

Meridian Chi Kung trainiert bestimmte Systeme oder Teile des Körpers - Nervensystem, Hormonsystem, Herz, Nieren – den ganzen Körper und Geist. Es behandelt die Gesundheit systemisch , die Wiederherstellung des Körpers in seinem ursprünglichen "Programm" , unverdorben durch Stress , Umweltverschmutzung und Krankheit.

Welche Hauptbereiche gibt es im Qigong?

• Healing Qigong & Meridian Qigong ( Yi Gong, manchmal übersetzt "Medical Qigong") ist der präventive und Selbstheilungs Aspekt der chinesischen Medizin. Wir sind alle dem Stress ausgesetzt. Qigong lehrt uns, unsere Reaktionen auf Stress zu kontrollieren, so dass Lebensereignisse keine Symptome wie Bluthochdruck, Frustration oder Angst verursachen können. Menschen praktizieren Qigong um gesund zu werden oder zu bleiben. Heiler verwenden Qigong zu "Heiler Burn-out " zu verhindern und eine positive Präsenz aufrecht zu erhalten.

• Sport Qigong ( Wu Gong ). Im Sport und Kampfkunst. Qigong ist der Schlüssel, um Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit, Flexibilität, Balance und Widerstandsfähigkeit gegen Verletzungen zu bekommen. Qigong-Übungen können die Leistung in jeder Sportart zu verbessern.

• Externes Qi Healing ( Wai Qi Zhi Liao ) .
Qigong umfasst ein ausgeklügeltes System der gesundheitlichen Bewertung und berührungslose Behandlung genannt Externe Qi Healing ( EQH ) . Der Heiler lernt, sich mit einem Brunnen der heilenden Energie in der Natur und " Trichter " durch seinen Körper zu verbinden. Im Gegensatz zu einigen rein intuitiven Systemen umfasst EQH Übungen, die Sensibilität für Energiefeldern und Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen. Externe Qi Healing Techniken können in Behandlungen wie Massage , Akupunktur, Therapeutic Touch , Osteopathie, oder jede andere Form der Körperarbeit kombiniert werden.

• Spirituelles Qigong (Fo Gong , Tao Gong ) . Als spirituelle Disziplin, Qigong führt zu Selbstbewusstsein , Ruhe und Harmonie mit der Natur. Der spirituelle Aspekt des Qigong entwickelte sich aus dem Taoismus und Buddhismus

 

undefined

Das Tao und gesunde Organe

Nov 132016

undefined

Sich Wohlfühlen, dazu gehört neben Bewegung und gesunder Ernährung auch eine innere Körperpflege. Emotionen stauen sich in unseren Organen. Bei dem heilendem Dao (Daoismus; auch Tao: der Weg) geht vorallem darum, unsere Organe von alten oft negativen Emotionen zu reinigen und sich dadurch inneren Raum zu schaffen.

Das Heilende Tao, auch "Tao-Yoga" genannt, ist ein vom Qigong-Meister Mantak Chia begründetes System alter daoistischer Heilungs- und Meditationspraktiken.

Die Reinigung und Stärkung der inneren Organe hat vor allem das Ziel, ein "gutes und stabiles inneres Klima" zu schaffen: Die grundlegenden Qigong-Praktiken wie die Heilenden Laute und das Innere Lächeln dienen dazu, die negativen Emotionen innerlich - durch die Kraft des Geistes und des Qi´s - zu transformieren, Giftstoffe aus dem Körper zu leiten und die Harmonie der Organe untereinander zu stärken.

Lunge, Dickdarm - +Mut, +Rechtschaffenheit, -Kummer, -Trauer
Reinigungslaut: "sssss"

Milz, Magen +Offenheit, +Fairness, -Sorgen, -Unsicherheit
Reinigungslaut: "chchch"
(espressomaschine)

Herz, Dünndarm - +Liebe, +Achtung, -Ungeduld, -Neid,
Reinigungslaut: "ahahah"

Niere, Blase - +Sanftheit, +Vertrauen, -Furcht, -Stress
Reinigungslaut: "tjihhu"
(Kerze ausblasen)

Leber, Gallenblase +Freundschaft, +Freundlichkeit, -Ärger, -Wut
Reinigungslaut: "schhhhh"

Qigong - Qi gong und Tai Chi - Tai Chi Chuan ¿Was ist was?

Nov 132016

QI GONG/ Qigong

ist eine alte Kunst der Energiekultivierung. Es fördert speziell Gesundheit, Vitalität, Interne Kräfte und mentale Klarheit. Qi gong heisst "arbeiten mit der Energie". Es ist die alte chinesische Kunst und Wissenschaft sich seiner Lebensenergie bewusst zu werden und zu lernen den "Flow" zu spüren und zu lenken durch präzise Choreographie von Körperhaltung, Bewegung, Atemtechnik und Meditation. Qi Gong ist der Kern oder die Basis für Tai Chi.

Qigong lehrt psychophysiologische Selbstregulation. Der Student lernt körperliche Funktionen konventionell als unwillkürlich betrachtet - zu lenken, wie Blutdruck, Atemfrequenz, sogar der Fluss von Blut und Nährstoffen zu internen Organen - und lernt, eine gesündere Balance wiederherzustellen. Qigong ist eine der kostengünstigsten Selbstheilungsmethoden der Welt.

Thai Chi Chuan 

ist eine Form von chinesischem Kung Fu. Das Wort Chuan heisst Kung Fu oder Kampfkunst. Tai Chi Chuan heisst Kosmische Kampfkunst oder Cosmisches Kung Fu. Mit anderen Worten ist es eine Kampfkunst, die den natürlichen Gesetzen des Kosmos folgt.Es ist eine weichere, langsamere Kampfkunst, für interne Energie Entwicklung und spirituelle Kultivierung. Es ist auch gut für die Gesundheit. Viele sagen auch nur Thai Chi, wobei das nicht vollständig ist, denn Thai Chi benennt korrekt nur die Philosphie dahinter.

 

Qi heisst Energie

Chi heisst Kosmos

Tai Chi Chuan heisst Kosmische Kampfkunst oder Kosmisches Kung Fu

 

Voll im Leben

Sep 202016

Voll im Leben

 

heißt; voll unter der Dusche stehen

Im Lebenssaft, sich genährt und willkommen fühlen

Leben in der Kraft, Bewegung, Begegnung, Verbindung

 

Nicht im Leben stehen ist ein Gefühl von Trägheit,

die Fäden nicht selbst in der Hand zu halten

Emotionen und Launen bestimmen den Tag, mal besser, mal schlechter

Geschehen lassen, warten, warten auf Dinge die besser sind

Warten auf Besuch, der das Leben interessanter macht,

aber wieder geht...

 

wie komm ich da raus, wie komme ich voll ins Leben?

Bewegung, 5 Elemente

Atmung, Herz - Bauch

Berührung, Reinigungsübungen

Ernährung, bewusst essen

sexuelle Essenz, Potential nutzen

 

 

Meridian Qi Gong Kurs und Meditation

Sep 132016

Aktuelles Kursangebot Meridian Qi Gong (MCK) in 88099 Neukirch

Kurs: Healing Meridian Qi Gong & Selfcare

Termin: Mittwoch 8:30-10:00, wöchentlich, 88099 Neukirch, Tettnanger Str 14

In diesem Basiskurs beginnen wir mit einer Abklopfmassage, Aufwärmübungen und Ihr lernt die 6 Basisübungen des Meridian Qigongs. Ich lerne Euch die Körperhaltung, die Choreografie, die Verbindung zu den Organen und Meridianen. Zum Abschluss und Kultivieren machen wir eine Meditation.

 

Meridian Qi Gong ist eine befriedigende und wohltuende Kunst der Bewegung. Ich verbinde die Qi Gong Übungen mit Hintergrundwissen aus dem Healing Tao, Healing Sounds und Meditation. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ideal sind die Übungen für Jederman, aber auch als zusätzliche Ausbildung für Körpertherapeuten, oder Kampfkünstler. 


Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Schuhe. Die Kurse finden draußen statt.
Anmeldung per e-mail oder telefonisch unter 0175 1189473.

Als die erste MCK-Lehrerin in Deutschland bin ich glücklich im Raum Bodenseekreis Meridian Qigong ganzheitlich, als eine leistungsstarke Reihe von fliessenden Übungen und mit alltagstauglichen Techniken aus dem Tao vermitteln zu können. Denn Chi Kung sind nicht nur Übungen, es ist eine Lebensqualität, Deine Qualität, die Dich aus Deinem Potenzial schöpfen lässt. Die Übungen schärfen die Wahrnehmung für “innere” Bewegungen, sie reinigen, öffnen und integrieren durch den vermehrten Fluß des Chi´s. Zu jeder Organkombination lernst Du Übungen, Reinigungstechniken aus dem Tao und Dehnungsübungen aus dem Yoga Yin. Metall (Dickdarm, Lungen)Erde (Magen, Milz) Feuer (Dünndarm, Herz)Wasser (Blase, Nieren) Holz (Gallenblase, Leber)Dreifacherwärmer (Ausgleich der 3 Zentren) MCK ist eine wohltuende & bereichernde Kunst der Bewegung für Dich, wenn Du Ausschau nach Deinem Potential hälst, wenn Du Heilung möchtest und wenn Du bereit bist neue Wege zu gehen. Bei regelmäßigen Üben wist Du schnelle Besserung bei körperlichen Schmerzen, Erschöpfung, und Depression spüren. 

undefined